Schmerzen lindern, Spannungen abbauen; die Anwendung einer Fuss Reflexzonen Massage ist eine geeignete Alternative, um den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.


In meiner Praxis habe ich verschiedene Behandlungsmethoden kennengelernt und ausprobiert. Drei dieser Methoden haben sich für meine Patientinnen und Patienten als überaus effizient und wirksam erwiesen. Das hat mich überzeugt. Gerne bespreche ich mit Ihnen, wie eine Behandlung in meiner Praxis für Sie aussieht. Nehmen Sie Kontakt auf.

 

Judith Auer

 

 Fuss Reflexzonen Therapie (Krankenkassen anerkannt)

Der gesunde Mensch ist in der Balance. Zeigt sich jedoch eine Schwäche oder eine Krankheit, so ist der Energiefluss und damit die Funktion der Organe gestört. Durch die Massage am Fuss erreiche ich den ganzen Körper: Stauungen werden beseitigt und es stellt sich ein Wohlgefühl von Ausgeglichenheit und Entspannung ein.

Wirkungsweise

  • Anregung der Ausscheidung von Ablagerungen, die den Energiefluss hemmen
  • Freisetzung von Energie im ganzen Körper
  • Regulierung des Blutkreislaufes
  • Herbeiführung von physischer und psychischer Entspannung

Behandlungsbereiche

  • Störungen im Verdauungssystem
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen an der Wirbelsäule, den Gelenken und der Muskulatur

 Neuro Energie Punkt Massage (Krankenkassen anerkannt)

Diese Fussmassage wirkt auf der seelischen Ebene des Menschen. Die weitverbreiteten psychischen Belastungen wie Stress, Angst, und Unsicherheit werden bei der Neuro Energie Punkt Massage angegangen. Die Wirkung erfolgt über das vegetative Nervensystem und gilt als Ergänzung zur Fuss Reflexzonen Massage.

Behandlungsbereiche

  • Spannungs- und Erschöpfungszustände
  • Stressbedingte Gesundheitsstörungen
  • Nervosität, Unruhe
  • Ängste

 Lymphdrainage am Fuss (Krankenkassen anerkannt)

Viele Erkrankungen werden auf Stauungen der Lymphflüssigkeit zurückgeführt. Die reflektorische Lymphdrainage ist eine sanfte Streichmassage am Fuss. Sie unterstützt den Lymphfluss am ganzen Körper, was eine schmerzlindernde Wirkung zur Folge hat.

Behandlungsbereiche

  • Ödeme, schwere Beine
  • Stauungen vor und nach Operationen
  • Allergien
  • Immunschwäche